"Komplizinnen" für das Frauenhaus

Mit einer Spende von 1.200 Euro wurde die neue Leiterin des Bamberger Frauenhauses, Bettina Hainke heute im Hause ERTL begrüßt. Den symbolischen Spendenscheck überreichte Ertl-Gesellschafterin Gaby Schrödel im Namen der Werbegemeinschaft. Diese hatte nämlich noch vor der coronabedingten Schließung aller Geschäfte in einer Spendenaktion anlässlich des Internationalen Weltfrauentages (8. März) Geld für das Frauenhaus in Bamberg gesammelt. In Kooperation mit Heidi Arnold (Komplizinnen.de) wurden pinkfarbene Komplizinnen-Stoffarmbänder gegen eine Spende von 2 Euro in fast allen Geschäften des Ertl-Zentrums „verkauft“. Als Tupfen auf dem i spendierte Heidi Arnold zur Versteigerung noch eine „Komplizinnen“-Jacke aus ihrer neuesten Kollektion, von denen jede ein Unikat darstellt. Alles in allem kamen stolze 1.200 Euro zusammen, die Bettina Hainke nun gerne für Freizeitaktivitäten mit den Frauen und deren Kindern einsetzen wird.